24.02.2007

Samstag, 24.02.07 – Auch bei Tage ist so eine Mangrovenlagune fotogen, Peter macht noch eine Runde im Beiboot, bevor der Mangrovenslalom weiter geht. Ist gar nicht so einfach, hier durch all die Riffe und Inselchen wieder in freies, tiefes Wasser zu kommen!
Vor dem Roten Kap an der Südwestecke Puerto Ricos sind noch zwei Segelyachten unterwegs, die aber beide den Bug nach Norden drehen, Kurs Nordseite der Insel und dann wahrscheinlich über die Bahamas zurück in die USA. So bin ich denn wieder alleine unterwegs zur nächsten Insel, es geht auf Nachtfahrt quer über die Mona-Passage hinüber nach Hispaniola, in die Dominikanische Republik. Mit der Sonne geht auch der Wind schlafen, einer von den beiden Jungs schläft auch alle drei Stunden, na denn, Gute Nacht.
Fast vergessen: ein kleiner Green Flash, der erste Grüne Strahl diesen Jahres beschließt den schönen Tag.


Zurück zum Törn: Von St. Maarten nach Dom. Rep.

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...