14.03.2007

14.03.2007Mittwoch, 14.03.07 – Das mit der Zivilisation stimmt gar nicht. Während meine Crew den Strand erkundet und die Seele baumeln lässt, nähern sich Menschen: Ein paar Fischer, die meiner Crew zwei Papageienfische, einen Riffbarsch und einen Snapper verkaufen (zusammen fünf Euro, weil das der kleinste Schein ist, den es gibt. Eigentlich sollen die Fische nur drei Euro kosten, aber es hat niemand mehr Dominikanische Pesos, und Münzen können die Fischer auf der Bank nicht tauschen.)
Sylvia lernt das Schnorcheln und ist natürlich begeistert, Gerdi lernt das Tauchen mit Schnorchel und ist auch begeistert – und alle anderen sind einfach so begeistert. Warum auch nicht? Ein paar Gitarrenklänge am Abend sind noch ein i-Tüpfelchen auf dem tollen Tag.


Zurück zum Törn: Von Dom. Rep. nach Santiago/Kuba

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...