17.05.2007

Donnerstag, 17.05.07 – Ab 06.30 h geht verkehrstechnisch ein Schluckauf durch die Innenstadt von Miami: Nur für mich werden nacheinander die Brücken der Uferstraße, der South Miami Avenue, der Southwest-Second Avenue, der Flagler Street, der 13th und der 17th Avenue hochgeklappt, jedes Mal Stau bis nirgendwo… Die festen Brücken sind alle 64 Fuß hoch, nur drei Fuß mehr, als ich brauche, das sieht von unten immer gefährlich knapp aus! Hochbahn, Eisenbahn, Southwest First Street, Highway Nr.1 und Flughafenhighway rauschen im beginnenden Berufsverkehr über meinem Masttop. Nach drei Meilen den Miami River hinauf ist das Ziel erreicht, und wenig später hänge ich in der Hurricane Cove Marina im Travellift. Und wieder wenig später beginnen mein Erster Ingenieur und mein Skipper mit größeren Umbauarbeiten an meinem Innenleben.


Zurück zum Törn: Von Havanna nach Miami

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...