25.05.2007

Freitag, 25.05.07 – Brücken ohne Ende. Die ersten Stunden ist an Segeln nicht zu denken, Brücke auf, Brücke zu, insgesamt weit über zwanzig Mal! Vorbei an den Villen der Schönen und Reichen, die aber scheinbar alle nicht zu Hause sind. Trotzdem – oder gerade deshalb- ein beeindruckender Tag. Am Abend findet sich ein einsamer Ankerplatz hinter Jupiter Island, der ganze Rummel von Fort Lauderdale, West Palm Beach etc. ist wie weggeblasen. Wolfgang packt die Gitarre aus, ein bisschen Romantik…


Zurück zum Törn: Von Miami nach Washington

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...