05.01.2008

Samstag, 05.01.08 – Aber heute geht die Reise los! Der Wind bläst weiterhin kräftig, aber mit der kleinen Fock und einem Reff im Großsegel lässt sich das gut aushalten! Zweimal erwischt uns eine kurze Schauerbö, aber das ist nach einem so kräftigen Kaltfrontdurchgang, wie wir ihn hier in den letzten Tagen hatten, ganz normal. Quer über die Bahama Bank habe ich nur selten mal mehr als fünf Meter Wasser unter dem Kiel, meistens eher so einen. Oder einen halben… aber wundervolle Pastelltöne, die das Nachmittagslicht auf den weißen Sänden zaubert!
Mit Sonnenuntergang fällt mein Buganker hinter Highborne Cay, nach 36 Meilen hoch am Wind fällt außerdem die Crew recht müde in die Kojen, nur noch ein bisschen Sternegucken, war aber auch ein schräger Tag!


Zurück zum Törn: Von Nassau nach Havanna

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...