04.04.2008

Freitag, 04.04.08 – Natürlich warten wir nicht hier in der Marina! Leinen los, raus aus dem Hafen, Kurs Nordost in Richtung San Blas Inseln. Eine schöne Vollzeugbrise aus dem Nordosten zwingt mich zwar zu ein paar Kreuzschlägen, aber weil wir mit einer finnischen Fahrtenyacht einen Regattagegner haben, macht das mal wieder richtig Spaß. Bei der ersten Begegnung liegt die etwas längere, aber ältere Yacht genau auf Kollisionskurs, und weil sie Wegerecht hat, liege ich nach dem Ausweichmanöver eine Bootslänge zurück. Aber vier Stunden später liege ich eine Bootslänge vorne – und nach einer taktisch klugen Wende zwischen den kleinen vorgelagerten Inseln bei Isla Linton sogar zwei bis drei. Schön dass ich gewonnen habe, aber noch schöner, dass ich ausnahmsweise mal nicht die einzige bin, die gegen den Wind nicht einfach den Motor anschmeißt. Außerdem schön: ein kleiner Tunfisch an der Angel und ein paar Delfine zur Begrüßung für WolfgangT.
Am Dschungelankerplatz hinter der Insel sorgt heute ein großer Affe am Ufer für Unterhaltung, der sich von den Yachties den aufrechten Gang abgeschaut hat.


Zurück zum Törn: Von Panama nach Panama

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...