07.09.2008

07.09.2008

Sonntag, 07.09.08 – Und von Pangaimotu aus kann man früh ablegen, denn der Behördenkram ist schon im Hafen erledigt worden. Um 07.45 h wird mein Anker gelichtet, Kurs Nord in die Ha’Apai-Inseln. Vor den nördlichsten Riffen von Tongatapu begrüßen uns die ersten beiden Buckelwale des Törns, ein paar Meilen später hängt der erste Tunfisch an der Angel. Leider steht die alte Dünung noch in der Gegend rum und bremst mich etwas, aber es läuft ansonsten prima. Schön schräg und hoch am Wind. Fünf Beaufort, ein Reff im Groß, ein wenig Rollgenua. Gerlinde schlägt drei Schauern Schnippchen und segelt drumherum, nur ab und zu etwas Gischt erfrischt meine Steuerfrauen (Wolfgang liest unter Deck, reicht mittags aber wenigstens etwas Nudelsalat an die Decksmannschaft hoch). Um 20.00 h fällt dann nach gut 60 Meilen Backbordbug erst der Anker hinter dem Inselchen Numuka Iki auf den Grund – und dann eine müde Mannschaft in die Kojen.


Zurück zum Törn: Von Tonga nach Tonga

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...