14.11.2008

Freitag, 14.11.08 – Ein leckeres Frühstück im Café, eine Ladung Wäsche in die Maschine, ein paar letzte Steggespräche, dann bin ich schon wieder unterwegs. Die anderen Crews können es gar nicht fassen, normalerweise bleiben die Yachten nach der Überführung aus den Tropen erst einmal ein paar Wochen hier liegen, um ihre Wunden zu lecken. „Galateia mal wieder auf der Flucht” heißt das dann auf der Funkrunde.
Gabi hat endlich tolles Wetter mitgebracht, bei strahlendem Sonnenschein bummeln wir ein paar Meilen aus der Marina heraus bis in irgendeine der unzähligen verschwiegenen Ankerbuchten der Bay of Islands. Bilderbuchneuseeland. Kitschpostkarte. Und dazu Möhrenkuchen. Und am Abend schreit sogar ein Kiwi im Wald. Gabi wird gerade müde vom Rum plätschern und freut sich auf die Koje.
Da fällt mir ein, dass es hier noch reichlich Kojenplätze gibt! Kurzfristig wegen eines Stornos auch wieder über Weihnachten, sagt dem Winter ade und tankt ein bisschen südliche Sonne!


Zurück zum Törn: Von Fiji nach Auckland

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...