Mittwoch, 10.02.10

Mittwoch, 10.02.10 Je weiter ich nach Norden komme, umso skurriler werden die Felsformationen. Heute fällt der Anker nach 23 Meilen hinter Koh Dam Khwan, das eigentlich nur noch unter dem Namen „Chicken Island“ bekannt ist. Der Hühnerkopf balanciert tausende Tonnen schwer auf einer fragilen Säule. Wolfgang freut sich jedes Mal, wenn wir hier vorbeikommen, dass das Huhn noch nicht kopflos ist. Irgendwann muss das alles zusammenbrechen, es widerspricht ja jetzt schon sämtlichen Gesetzen der Statik.
Wie so oft auf den kleinen Inseln des Nationalparks gibt es auch hier ein Informationszentrum, also eine Bretterhütte mit drei Schautafeln und einer kleinen Küche, in der ein einfaches, aber wie immer superleckeres Abendessen gezaubert wird.


Zurück zum Törn: Von Phuket nach Phuket - Februar 2010

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...