Mittwoch, 19.05.10

Mittwoch, 19.05.10 Um 02.00 h trägt Wolfgang ganz vorsichtig ins Logbuch ein: „Südostpassat?“, denn der Wind hat ein bisschen rückgedreht und ich bekomme endlich ein bisschen Lose in die Schoten von Groß und Genua. Und um 14.00 h habe ich dann schon 03°00’ südlicher Breite erreicht, und damit sollte ich dann doch schon recht stabiles Wetter behalten. Störungen können natürlich auch im Passat vorkommen, aber hoffentlich eben nur Störungen. Zur Feier des Tages gibt es Gemüseeintopf und ein Stückchen Schokolade.
Das mein einsamer Skipper nach dem „Zweiten Weltkrieg“ nun die „Illustrierte Weltgeschichte“ (Veit Valentin) liest, nehme ich an, dass er den Rest der Bibliothek schon auswendig kann. Bei den über tausend dicht beschriebenen Seiten der „Weltgeschichte“ wird das ja ein wenig dauern. Aber ihr könnt ihm ja mal mailen, manchmal ist es schon recht langweilig hier an Bord. Gustav sagt immer nur „tsss, tsssss“, Nachrichten von euch wären schon interessanter. Von Wolfgang steht ja immer alles hier im Logbuch, jetzt schreibt ihr mal!
Kleines PS an Hella und Bernhard: Man kann das AIS doch dimmen!


Zurück zum Törn: Von den Malediven zu den Seychellen Mai/Juni 2010

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...