Mittwoch, 31.03.10

Mittwoch, 31.03.10 Endlich mal etwas Entspannung. Einfach nur gemütlich mit dem Zug runter nach Colombo, dort ins ehrwürdige Galle Face Hotel, den Charme des Kolonialbaues genießen und auf Christian warten. Der kommt pünktlich um 17.30 h vom Flughafen, da freut sich mein Skipper mal wieder ganz besonders. Am Abend gönnen sich die drei das merkwürdigste Törnabschlussdinner, das es je gab, immerhin sind Volker und Wolfgang ja schon eine Woche von Bord. Außerdem liege ich ja 160 km weiter südlich und kann das Ende des Phuket – Sri Lanka-Törns ganz alleine feiern. Wie es aussieht, wird Christian mich gar nicht zu Gesicht bekommen, denn für morgen werden schon Pläne für den Trip zurück in die Berge gemacht. Ich werde geduldig weiter hier in Galle warten.


Zurück zum Törn: Von Phuket nach Sri Lanka März 2010

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...