Sonntag, 09.05.10

Sonntag, 09.05.10 Der Tag macht seinem Namen keine Ehre, ich bleibe bei bedecktem Himmel im Hafen. Wolfgang nutzt die Zeit, sich mit den Ankerplätzen in den südlichen Atollen vertraut zu machen, ab hier werde ich nämlich Neuland betreten! An genau dieser Stelle trennen sich die Wege der ersten und zweiten Weltumsegelung, ich bin sehr, sehr gespannt auf Chagos, die Seychellen, Madagaskar und all die anderen Orte, zu denen ich nun unterwegs bin!
Der Regen der Nacht hat nebenbei Higgins, mein Beiboot, bis fast zur Hälfte mit frischem Wasser gefüllt. Mein Skipper klappt den aufblasbaren Boden hoch, kippt einen guten Schluck Duschgel in die Wanne, schnappt sich die Rückenbürste und badet ausgiebig. Eine Galateia-Touristenattraktion ist ja immer, wenn die Touristen die Attraktion sind, und das gelingt meinem Skipper mal wieder prima, am Ufer amüsiert sich das halbe Dorf.


Zurück zum Törn: In den Malediven Mai 2010

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...