Donnerstag, 10.06.10

Donnerstag, 10.06.10 Kaum legt der Skipper das Mikrofon aus der Hand, kaum hat er der Funkrunde sein Leid mit den Böen und Flauten geklagt – da kommt der Passat wieder, schiebt die Wolken nach Norden und ich bin wieder mit meinen gut fünf Knoten auf Kurs West. Ein Tropikvogel, ein Shearwater und ein Tunfischschwarm kommen uns besuchen, und nachts klart es so weit auf, dass selbst die merkwürdigen Magellanschen Wolken zwischen Kreuz des Südens und Skorpion wunderbar klar in der Milchstraße zu erkennen sind.


Zurück zum Törn: Von den Malediven zu den Seychellen Mai/Juni 2010

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...