Dienstag, 12.10.10

Dienstag, 12.10.10 Die Schule bekommt noch neue Kreide, einen Stapel Hefte und einen aufblasbaren Globus aus meinem Fundus, und da das Helfersyndrom gerade mal wieder zuschlägt, darf ich noch eine Piroge gegen den Wind aus dem Fluss schleppen. Die Küste entlang segeln die Jungs dann wieder selbständig. Ich auch, und zwar nach Süden, 17 Meilen bis hinter Nosi Ovy. Ein großer Schwarm Flughunde zieht durch den Sonnenuntergang, schön gruselig. Nee, doch nur schön.


Zurück zum Törn: Madagaskar im Oktober 2010

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...