Freitag, 18.02.11

Freitag, 18.02.11 Die zweite windige Nacht, schnelle Reise, 140 Meilen Tagesetmal. Und dann lässt der Wind von sechs auf fünf auf vier Beaufort nach, die Fock wird wieder zusätzlich gesetzt, es wird wieder gemütlicher. Fliegende Fische flüchten in alle Richtungen, die nächtliche, leichte Schichtbewölkung löst sich tagsüber wieder auf, den Tunfisch gibt es als Helgoländer Fischeintopf, ich erreiche auf 23°26‘ S die Tropen, Halbzeit ist auch schon, einfach alles prima.


Zurück zum Törn: Von Kapstadt nach Fortaleza - Feb./März 2011

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...