Donnerstag, 17.03.11

Donnerstag, 17.03.11 Noddy, unsere Hausseeschwalbe, hat über Nacht mal wieder die Ladeleistung meines Solarpaneels reduziert. Tagsüber quere ich den Dampfertrack vor der Ostspitze Brasiliens, ein Etmal von 104 Meilen reicht mir völlig aus, und da Noddy heute auf dem Sonnendach schläft und mal wieder ein paar Delfine Guten Tag sagen, ist weiterhin alles einfach bestens. Nicht ganz: Wolfgang hat Sonnenbrand. Ich sage aber nicht, wo…


Zurück zum Törn: Von Kapstadt nach Fortaleza - Feb./März 2011

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...