Mittwoch, 30.03.11

Mittwoch, 30.03.11 Logbuchmäßig einer der kürzesten Einträge der Reise: Wolfgang trägt morgens „Weiterhin Scheiweta“ ein, und am Nachmittag schreibt Axel: „Motor macht komische Geräusche, Salzwasserpumpe festgelaufen, Skipper repariert heldenhaft“ Nach dem trotzdem formidablen Abendessen folgt noch „Mot an zum Test und Batterien laden, alles ok. 22.10 h Mot aus.“ Wind weiterhin super, Regen auch.


Zurück zum Törn: Von Fortaleza nach Grenada - März/April 2011

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...