Sonntag, 10.04.11

Sonntag, 10.04.11 Der Passat bläst wieder, Rauschefahrt und deshalb schon am Nachmittag Land in Sicht! Tobago liegt vor dem Bug, und eine große Delfinschule weist uns den Weg. Leider klaut einer der Delfine eine meiner Angeln, was nicht für die Intelligenz der Truppe spricht, denn normalerweise erkennen die Außenbordskameraden meine Plastikköder auf Anhieb. Sind ja keine tumben Tunas! Das Angeln muss aber ohnehin eingestellt werden, denn um 22.00 h fährt Axel ein prima Ankermanöver vor Charlotteville an der Nordwestspitze von Tobago. Einen wohlverdienten Absacker gönnt sich meine Crew natürlich noch nach fast 600 Meilen in gut vier Tagen, aber dann fallen alle müde in die Kojen und sind gespannt, wie das hier morgen wohl im Hellen aussieht!


Zurück zum Törn: Von Fortaleza nach Grenada - März/April 2011

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...