Dienstag, 12.07.11

Dienstag, 12.07.11 Der Portugiesische Norder, der hier beständig fast den ganzen Sommer über weht, schiebt die Wolken auf die Seite. Und er lässt von gut fünf auf vier Beaufort nach. Ein Reff aus dem Groß, Vorsegelwechsel auf Normalfock, weiter mit fünf bis sechs Knoten. Ich soll so weit wie möglich nach Norden, um später näher an Portugal, wo der Wind gerne zulegt, nicht mehr hoch am Wind segeln zu müssen. Das klappt bisher gut, Christiane kocht zur Belohnung ein prima Risotto. Manchmal salzt die Gischt ein wenig nach…


Zurück zum Törn: von Azoren nach Malaga - Juli 2011

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...