Donnerstag, 21.07,11

Donnerstag, 21.07,11 Frühstart! Bis Cadiz sind es noch über 70 Meilen, und die werden erstaunlich abwechslungsreich. Auf offenem Wasser segele ich erst unter Großsegel und Fock, dann muss eine Flaute durchschlafen werden, bis die Nachmittagsthermik einsetzt, die dann genau für die gelbe „Warsteiner“-Reklame reicht, und als es später weiter aufbrist, segele ich als Schmetterling mit Großsegel und ausgebaumter Fock nach Osten. Kurz vor Sonnenuntergang beißt dann endlich der ersehnte Fisch an der Heckangel, eine Makrele erbarmt sich und begeht Selbstmord. Leider ist da das Abendessen schon vertilgt, aber bis zum Anleger in der Marina von Cadiz sind es noch ein paar Meilen, und da passen die vier schönen Filets prima als Mitternachtssnack zum Anlegebier.


Zurück zum Törn: von Azoren nach Malaga - Juli 2011

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...