Dienstag, 02.08.11

Dienstag, 02.08.11 Und es gibt eine Wetterlage, bei der muss man los: Kräftiger Poniente, Westwind, der mich freundlich an der Küste entlang nach Osten schiebt. Wird ja auch mal Zeit, wirklich weit sind wir ja noch nicht gekommen! Im Golf von Almeria meint die Fähre aus Teneriffa mir den Weg abschneiden zu müssen, aber der Hafenmeister von Almeria, der Wwolfgangs vergebliche Versuche, den Fährkapitän anzufunken offensichtlich mitgehört hat, schaltet sich ein und erklärt dem Käpt’n, dass er keine eingebaute Vorfahrt hat. Ganz brav meldet der sich prompt und beschließt, mir doch auszuweichen. Hätte er zwei Meilen vorher  viel bequemer haben können…

Am Cabo de Gata wird kurz nach Sonnenuntergang eine Halse gefahren, über Afrika und weiter östlich leuchten ein paar vereinzelte Gewitter, aber wir bleiben unbehelligt und gleiten mit fünf Knoten durch eine mystisch-dunstige Nacht.


Zurück zum Törn: Von Malaga nach Mallorca - Juli 2011

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha wird geladen...