Samstag, 30.07.11

Samstag, 30.07.11 Eigentlich sollte heute schöner Westwind wehen, weshalb Wwolfgang den eigentlich ab hier geplanten Alhambra-Ausflug absagt. Draußen weht aber nur ein laues Lüftchen aus Ost, weshalb Plan B gestartet wird: Nur 15 Meilen weiter liegt Motril, und von hier aus kommt man sogar noch besser nach Grenada.

Motril ist aber auch schon sehenswert, die erste Tapas-Tour des Törns wird ein voller Erfolg, in fünf verschiedenen Kneipen werden die kleinen kulinarischen Häppchen verkostet. Leider muss man jedes Mal ein Getränk bestellen, was die Stimmung aber durchaus hebt.

Der nächste Glücksfall: Die Gemeinde feiert heuer ihren 500. Geburtstag. Und ausnahmsweise wird deshalb heute die riesige Jesus-Statue aus der Kirche in einer Prozession durch die Stadt getragen. Über 20 junge Männer verschwinden unter dem Samtvorhang des schweren, silberbeschlagenen und blumengeschmückten Podestes und wuchten das Heiligtum auf ihre Schultern. Und dann windet sich die Menschenkette mit all den Würdenträgern und Fahnenschwenkern vier Stunden lang durch die Altstadt. Sehr beeindruckend.


Zurück zum Törn: Von Malaga nach Mallorca - Juli 2011

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...