Samstag, 17.09.11

Samstag, 17.09.11 Frühstart, sind ja noch viele Meilen bis Portoroz. Und außerdem will die Crew unbedingt vor Milna auf Hvar ankern, um dort zu frühstücken. Christian bereitet aber merkwürdigerweise Schnittchen für eine halbe Kompanie vor, und da schwant dem Skipper schon so einiges: Da wird schon irgendwer warten… Und so ist es dann auch, in der schönen Bucht liegt die Eol, gechartert von Martin Pallut und seiner Freundin Tessi. Die beiden waren zuletzt von Kusadasi nach Marmaris an Bord, damals Martins x-ter, aber Tessis erster Törn! Und seitdem ist sie auch vom Bazillus Nauticus infiziert. Segeln mit mir ist ansteckend! Prima!!
Das schöne Wiedersehen dauert leider nur kurz, ich muss ja weiter. Wieder viele Kreuzschläge gegenan, aber der Seegang ist niedrig, so ist es halt sportlich an Bord.
In der Bucht Borovica sind die guten Plätze leider schon belegt, ich muss ein Stückchen weiter bis an den geschützten Ankerplatz vor der Marina Rogoznica. Da ist Platz genug, Anker hält, Abendbrot, Absacker und ab in die Kojen.


Zurück zum Törn: Von Korfu nach Portoroz - September 2011

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...