Sonntag, 11.09.11

Sonntag, 11.09.11 Um 02.00 h liegt Durres vor dem Bug, da aber gerade eine Fähre das enge Fahrwasser beansprucht, lassen wir den großen Industriehafen einfach aus und tuckern weiter durch die Nacht. Eine Einspritzdüse von meinem treuen Golf meckert kurz, repariert sich aber selber. Nächste Gastlandsflagge: Montenegro. Kaum ist man mal sechs Jahre weg, gibt es ein neues Land. Darf ich das jetzt extra zählen? Wäre dann Land Nummer 61. In der Marina von Bar kann ich einklarieren, der übliche Behördenhürdenlauf. Aber dann kommt eine tolle Überraschung: Etwas im Hinterland liegt das alte Bar, eine wunderbar romantische Ruinenstadt, eine kleine Trutzburg, die liebevoll renoviert wird.
Zur kulinarischen Einstimmung auf den Balkan gibt es später Grillplatte bis zum Abwinken. Und fast hätte ich einen Bordkater bekommen…


Zurück zum Törn: Von Korfu nach Portoroz - September 2011

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...