Mittwoch, 28.09.11

Mittwoch, 28.09.11 Und das liegt daran, dass ich auch nach Montfalcone muss! Wolfgangs Freund und Kollege Tom hat mir dort einen Winterliegeplatz besorgt, und weil die Bora heute recht kräftig durch den Golf von Triest bläst, darf ich nochmal richtig zünftig auf der Backe segeln. Kleine Fock, zwei Reffs im Großsegel und ein ganz schön wilder Ritt nach Nord-Nordwest. Tom steht in der Marina und wundert sich, weshalb ich Kringel vor der Einfahrt drehe, ist aber nur ein kleines Fender-über-Bord-Manöver. Anlegen soll ich gleich im Kranbecken, beim gemeinsamen Abendessen erzählt Tom, dass er bei der Willkommensfeier in Portoroz den Eindruck hatte, auf einem Klassentreffen zu sein! All die alten Kumpels und Kumpelinnen…


Zurück zum Törn: Von Portoroz nach Monfalcone - September 2011

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...