Samstag, 19.05.12

Samstag, 19.05.12 Die Zollformalitäten sind schnell erledigt, nur der Wind lässt ein bisschen auf sich warten. Ist ja manchmal ein Problem in der Adria: Entweder ist zu viel – oder gerne mal zu wenig. Ab dem Mittag bläst es aber stetig, und so wird es doch noch eine schnelle Reise bis in den Golf von Kotor. Drei Haie kommen kurz auf Gegenkurs vorbei, sind bestimmt Finanzhaie der kroatischen Marinas…An der Zollpier in Zelenica werden die Pässe zum zweiten Mal an diesem Tag gestempelt, dann geht die Reise weiter bis zur Kapelleninsel vor Perast. Das ist nun mal einer von Wolfgangs Lieblingsplätzen auf diesem Planeten, und wie immer ist der einzige Liegeplatz vor dem Bug der Kirche frei zum Übernachten. Noch schöner, und vor allem noch seefahrerischer kann man  nirgendwo anlegen. Karin erledigt das (also das Anlegen) dann auch elegant und prima, Wolfgang darf die Leinen festknoten.


Zurück zum Törn: von Dubrovnik nach Korfu - Mai 2012

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...