Samstag, 02.06.12

Samstag, 02.06.12 Ein Pfau weckt die Mannschaft, und das ist ganz gut so. Immerhin kommen wir so ausnahmsweise vor elf aus dem Hafen. Nach 20 Meilen unter Motor (leider totale Flaute heute) liege ich schon wieder fest, nämlich in Itea. Von hier aus kann man das Orakel in Delfi besichtigen, allerdings orakelt man allerorten über die Öffnungszeiten. Macht nicht, der Bus in die Berge fährt pünktlich und dann abenteuerlich und hält dann am Anfang der Tourimeile von Delfi. Augen zu und durch, nach zwei Kilometern ist man am Orakel. Es hat von 08.00 h bis 15.00 h geöffnet. Also schon zu. Das ist die bescheuertste Öffnungszeit für ein Weltkulturerbe, die meinem Skipper je begegnet ist. Macht aber nichts, denn der Ausgang zum Athena-Tempel ist offen – und den haben meine drei Ausflügler so ganz für sich alleine. Und das wiederum ist dann schon richtig klasse, also doch ein toller Ausflug…


Zurück zum Törn: Von Korfu nach Athen 2012

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...