Montag, 09.07.12

Montag, 09.07.12 Zwischen Lesbos und der Türkei bildet die Landschaft eine Winddüse… Ein Militärschiff  ist als einziges anderes Boot draußen, zieht nah an uns vorbei und grüßt freundlich mit dem Nebelhorn. Erst in ruhigerem Wasser vor Foca wird es belebter, aber hier windet es auch nicht mehr so stark. Ich bekomme die große Fock angeschlagen, die beiden Reffs werden aus dem Großsegel ausgeschüttet und die schöne Brise wird genutzt, bis am Abend irgendein Hafen erreicht ist. Hier gibt es ja reichlich davon – und heute ist es Yenifoca, also Neu-Foca. Das sieht von außen überhaupt nicht einladend aus, entpuppt sich aber dann als ganz netter Familienurlaubsort mit netten Gassen, netten Kneipen, netten Cafés, netten Bäckern und netten Fischern, die mich längsseits liegen lassen. Einen netten Kunsthandwerksladen gibt es auch noch, wo meine netten Crewmitglieder in einen netten Kaufrausch verfallen.


Zurück zum Törn: Von Izmir nach Istanbul - Juli 2012

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...