Samstag, 04.08.12

Samstag, 04.08.12 Weil man ja nie weiß, ob wieder ein Seestern am Anker hängt, wird einer der  Gesellen zum Bewundern von den Klippen ins Cockpit geholt. Die vielen Fische erwischt man ja nicht – und die Petermännchen mit ihrem giftigen Rückenstachel darf man – wie alles andere auch – ja ohnehin nicht anfassen. Der Zufall bleibt mir aber treu, und beim Ankeraufholen hängt tatsächlich wieder ein Seestern an der Ankerkette. Was es hier alles zu entdecken gibt! Delfine z.B.! , aber leider nur in der Ferne.
Nach einer Woche in den Buchten ist es Zeit für einen Bunkerstopp, deshalb werde ich am Nachmittag in die Fenerbahce Marina verholt. Genau passend wird der zweite Wassertank leer, alles wieder frisch an Bord!


Zurück zum Törn: Rund um Istanbul - August 2012

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...