Dienstag, 28.08.12

Dienstag, 28.08.12 Der Regen wäscht den Staub vom Harz der Pinien. Und schon duftet es hier wie beim Aufguss in der Sauna. Es ist aber nicht so warm, denn der Regen gehört zu einer Kaltfront, die kühlen Westwind bringt. Der ist eher unpraktisch für uns, denn durch das Marmara-Meer geht es ja nach Westen. Ich bleibe am Anker, und Higgins, mein Beiboot, trägt mein Expeditionsteam zur Wanderung ans Ufer. Im alten Sanatorium wird gerade ein Film gedreht, dessen erstaunlichste Kulisse Rollkopfsteinpflaster ist. Was es alles gibt… Im Örtchen auf der anderen Seite der Insel kehrt so langsam Nachsaisonsruhe ein, aber der Lokma-Stand hat noch geöffnet, weshalb Susanne, Carolin und WolfgangG nun eine neue Lieblingsnachspeise haben.


Zurück zum Törn: Von Izmir nach Istanbul - Juli 2012

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...