Freitag, 21.09.12

Freitag, 21.09.12 Und das war es auch schon wieder mit dem kleinen Kindertörn zwischendurch. Viiiiel zu kurz!!!! Für nur eine Woche kommt ihr nicht mehr an Bord!!! Nächstes Jahr zwei Wochen, mindestens!
Ohne die Kinder ist es so still an Bord, dass Wolfgang fasst vergisst, sein Visum abzuholen.
Da Claudia in Merles Kindergarten auf schieres Entsetzen stieß, als sie von diesem Urlaub erzählte („Ist das nicht viel zu gefährlich?“), muss ich nochmals kurz feststellen, dass Segeln für Kinder total prima ist. Sie lernen wahnsinnig viel und schnell, sie finden die Kuschelkojen super, sie finden überhaupt die Überschaubarkeit des Raumes und die Nähe zu den Eltern toll, sie sind in jeder Altersstufe begeistert. Dieses Jahr hatte ich zwei-, drei-, sechs-, zehn-, fünfzehn- und siebzehnjährige- Kinder bzw. Jugendliche an Bord. Und die sind alle beim Abschied ziemlich traurig gewesen… Kinder fallen von Stühlen (gibt es hier nicht), von Leitern und Hochbetten (gibt es hier nicht) und von Fensterbänken (gibt es hier auch nicht). Aber sie fallen nicht von Booten. Da ist nämlich ein Zaun drumherum. Da aber rationale Argumente nicht immer automatisch die besten sind, versuche ich es mal anders: Man kann in Kusadasi total toll shoppen!!!!


Zurück zum Törn: Von Izmir nach Kusadasi - Sept 2012

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...