Montag, 03.09.12

Montag, 03.09.12 Meine Mannschaft erklimmt die Akropolis von Assos. Die Ruinen oben auf dem Hügel sind vielleicht nicht die spektakulärsten der Reise, aber sie beweisen mal wieder die drei Grundpfeiler des Immobilienhandels: Lage, Lage, Lage…. Der Blick von da oben hinüber nach Lesbos oder zur anderen Seite in die fruchtbaren Ebenen hinein ist traumhaft. So dauert es bis 15.00 h, bis ich meinen Bug wieder in die Ägäis stecken darf. Im Lee von Lesbos ist der Wind recht schwach, aber es reicht für ein paar Meilen unter Passatbesegelung. Mit Sonnenuntergang brist es nochmal richtig auf, aber das verkompliziert nur noch das Anlegemanöver in der Marina von Ayvalik. Hier bleibe ich natürlich wieder zwei Tage –


Zurück zum Törn: Von Istanbul nach Izmir - Aug/Sept 2012

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...