Donnerstag, 16.05.13

Donnerstag, 16.05.13 Und erst auf die ersten Meilen! Nach dem Einkauf und der Sicherheitseinweisung  fährt Dagmar mich wie ein alter Hase aus der Marina heraus, und mit ein bisschen Hilfe

vom Skipper sind auch schnell Großsegel und Genua gesetzt. Eine leichte Brise passt zum gemütlichen Einsegeln, und wie so gerne am ersten Tag ankern wir nach ein

paar Stunden in Posidonion. Es ist ja immer wieder faszinierend, wie fasziniert Neusegler sind, wenn ganz alltägliche Tätigkeiten wie Ankern, Higgins steuern, Festmacher

am Kneipensteg belegen etc. erlernt werden. Noch faszinierender ist allerdings eine Motte, die eine Mücke gefangen hat, sie genüsslich ins Zaziki taucht und leersaugt.

Auch die griechische Küche wird für sehr gut gefunden. Nicht nur von der Motte.


Zurück zum Törn: Von Kusadasi nach Kusadasi im Mai 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...