Donnerstag, 03.10.13

1310037101

Donnerstag, 03.10.13 Strand kommt ja bekanntlich von stranden, und weil direkt neben der Mole der Strand beginnt, der Wind aber auflandig bläst, ist die Hafenausfahrt grenzwertig. Falls ihr Wwolfgang mal nervös sehen wollt, dann fahrt den Törn nächstes Jahr mit!
Klapp aber alles gut, ein paar Meilen weiter kann ich abfallen, das Kap ist endgültig umrundet und mit halbem Wind ist wieder Rauschefahrt angesagt. Eigentlich hätten wir ja noch einen Tag Zeit für einen Zwischenstopp vor Anker, aber das Thermometer rutscht tiefer und tiefer – und deshalb entscheidet meine Crew, gleich bis Izmir zu segeln. Das Barometer ist mittlerweile von 1011 am Sonntag auf 1029 gestiegen, russischer Hochdruck schaufelt weiterhin Polarluft hierher. Aber im Marinarestaurant ist gut geheizt und warme Duschen gibt es auch. Und gut, dass sowohl Karoline als auch Achim ihre warmen Socken schon fertig gestrickt haben. Wwolfgang ist ganz neidisch.


Zurück zum Törn: Von Kusadasi nach Izmir - September 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...