Montag, 14.10.13

Montag, 14.10.13 Seenadelballet am Ankerplatz, ein großer Barsch darunter als Dirigent, außerdem traumhaftes Wetter, blauer Himmel, kräftige Brise, also kurze Zeit später Rauschefahrt bis nach Agathonisi, wo vor dem Kap die Rollgenua beschließt, reif für das Winterlager zu sein. Bei der fälligen Halse verhakt sie sich in sich selber und zerlegt sich in zwei ungleich große Hälften. Bis an den toll geschützten Ankerplatz in der Ostbucht reicht auch die kleine Meltemi-Fock – und das von Georg lecker gekochte Abendessen verdienen sich die Jungs, indem sie die Genua abschlagen, in den Segelsack packen und bis zur Reparatur in Kusadasi in der Backskiste verstauen. Nach dem Essen ist mal wieder Sternegucken, kein Streulicht trübt den grandiosen Himmel. Kein Wunder, dass meine Crew ins Philosophieren kommt.


Zurück zum Törn: Von Kusadasi nach Kusadasi - Oktober 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...