Sonntag, 22.09.13

1309227101

Sonntag, 22.09.13 Da bin ich wieder, eure Galateia! Schon lustig, wie die Kinder die Törns hier erleben, die haben ganz andere Erlebnisse als die Erwachsenen, wenn man sie danach fragt. Ich habe aber schon wieder eine Familie an Bord, mit Kindern und Kindeskindern! Und weil der Großteil aus Ecuador kommt, kann Wolfgang seine Spanisch-Kenntnisse mal eine Woche lang auffrischen. Herzlich Willkommen für Cornelia (die einzige Deutsche), ihren Freund Juan Carlos, seine Tanten Rosa und Monica und Großvater Colon, welcher der fitteste 89-Jährige ist, den ich bisher erlebt habe. Damit steht übrigens auch ein neuer Altersrekord für Mitsegler hier an Bord. Und ich muss sagen, ich hatte schon deutlich jüngere Mitsegler, die weniger gelenkig waren…
Weil die Wettervorhersage Windstärke sieben meldet, will mein Skipper erst gar nicht ablegen, aber die Crew weiß, auf was sie sich einlässt, in Ecuador ist das Meer ja auch manchmal rau. Kleine Fock, ein Reff im Großsegel und Rauschefahrt in Richtung Samos. Colon hatte selber schon Segelyachten, Rosa war ebenfalls schon auf Segelbooten unterwegs, Cornelia segelt ebenfalls ab und zu, ich habe reichlich Erfahrung an Bord. Ankern will mein Skipper bei dem Wetter aber nicht, am Abend segeln wir bis in die Marina von Pythagorion, von da sind es nur ein paar hundert Meter zu Fuß bis in die schöne Altstadt.


Zurück zum Törn: Von Kusadasi nach Kusadasi - Ende September 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...