Sonntag, 04.05.14

1405047101

Sonntag, 04.05.14 Schon wieder ein Weltkulturerbetag! Die beiden Wolfgangs mieten sich bei der netten Schweizerin ein kleines Auto und erkunden nicht nur Ephesus (die Dame auf dem Foto ist nicht nach einer weltbekannten Sportschuhmarke benannt, sondern umgekehrt!!! Nein, nicht Adidas!!!) , sondern auch das Sterbehaus von Maria, die erste Basilika, die nach ihr benannt ist, die Siebenschläfer-Grabeskirche, die Byzantinische Burg in Selcuk, das Grab des Heiligen Johannes und das ehemals griechische Dorf Sirince, das heute ein Öko-Ausflugsziel in den Bergen ist. Seitdem ist hausgemachte Brombeermarmelade an Bord – und aus der vorderen Nasszelle duftet es nach handgeschöpfter Rosenseife. Ein angefüllter Tag. Mit platten Füßen fällt meine Crew in die Kojen.


Zurück zum Törn: von Kusadasi nach Izmir - Mai 2014

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha wird geladen...