Dienstag, 30.09.14

Dienstag, 30.09.14 Dieter schreibt ins Bordlogbuch: Frühstück im Cockpit, schnorcheln, faulenzen. Das stimmt nicht ganz, denn beim Schnorcheln hat er mal eben den Abfluss von der Spüle mit einem Draht freigepopelt. Wolfgang hat da nämlich neulich eine Sardinendose abgegossen und offensichtlich ein paar Gräten übersehen, die mir da jetzt quersaßen… vielen Dank fürs Rachenputzen!
Einmal quer über die Bucht und dann noch zwei, drei Wenden – und schon ist man am Nachmittag in der Himmelsbucht. Ein perfekt geschützter, kleiner Fjord. Kiefernwald ringsumher, absolute Stille in der Nacht. Ein magisches Plätzchen. Die Koordinaten – werden nicht verraten…


Zurück zum Törn: Von Kuşadası nach Kuşadası - Ende September 2014

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...