Donnerstag, 30.04.15

Donnerstag, 30.04.15 Morgens passiert viel: Flüchtlinge werden auf eine kleine Fähre verladen, ich muss meinen Liegeplatz für das Wasserschiff räumen, und ich bekomme eine Reservemutter für die Steuerbord-Lichtmaschine aus dem Generatorschuppen der Insel. Kleine Panne zum Saisonstart, beim ersten Törn des Jahres muss eben die ein oder andere Schraube noch festgezogen werden.
Bei halbem Wind laufe ich dann wieder ständig acht Konten auf dem Weg zurück nach Norden. Posidonia war ja auf dem Hinweg wegen des Einklarierens in Phytagorion ausgefallen, heute ankern wir aber in meiner Samos-Lieblingsbucht. Klares Wasser, perfekter Windschutz, Freunde aus Kusadasi, die auch schon unterwegs sind, gute Kneipe am Ufer, wunderbar. Der Wirt hat heute neben frischem Fisch eine Languste im Angebot, die gerade beim Wechsel ihrer Schale war. Softshell-Languste. Manchmal muss man einfach Glück haben, denn bessere Langusten gibt es nicht…


Zurück zum Törn: Von Kusadasi nach Kusadasi - April 2015

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...