Dienstag, 04.08.15

1508047101

Dienstag, 04.08.15 Natürlich gibt es hier noch mehr einsame Buchten, direkt um die Ecke z.B.. Da kommt gerade die englische Yacht von gestern raus und bummelt ein, zwei Meilen vor uns noch eine einsame Bucht weiter. In Sarpdere Limani treffen wir sie dann wieder – und hier liegen schon drei weitere Yachten! Insgesamt jetzt also fünf! Insgesamt würden ca. dreißig andere noch bequem in die Bucht passen, aber fünf ist natürlich schon echt kurz vor Überfüllung. Fünf Yachten!!!!
Weil der Mond ja wie jeden Tag eine Stunde länger auf sich warten lässt, und weil es nach Sonnenuntergang demnach eine Stunde länger dunkel ist, klappt das mit dem Leuchtplankton beim Nachtschwimmen besonders gut. Das ist wie planschen in einer privaten Milchstraße. Und wenn man vorher was getrunken hat, kann man Sterne pinkeln. Glaubt ihr nicht? Müsst ihr ausprobieren!


Zurück zum Törn: Von Kusadasi nach Kusadasi – Anfang August 2015

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...