Sonntag, 10.07.16

Sonntag, 10.07.16 Wolfgang erklärt uns nochmal alles auf der Galateia, weil wir manches vom letzten Jahr vergessen haben. Ich muss noch eine Flagge hochziehen und Papa wird fast von einem Taubenei getroffen, das eine Taube in den Radarreflektor gelegt hat. Das müssen wir aufwischen, weil es sonst glitschig ist. Dann segeln wir los. Ich helfe überall mit: Beim Fender aufräumen, beim Segel hochziehen und beim Segel strammziehen. Das nennt man dichtholen. Unterwegs sehen wir Delfine, Wolfgang sagt, das bringt Glück. Sie kommen ganz nah, aber nur kurz. Wir machen Salz auf den Fensterscheiben.

In Posidonio ankern wir und gehen schwimmen. Dann fahren wir mit Higgins an Land. Higgins ist das Beiboot von Galateia. Wir essen wieder ganz verschiedene Sachen und Wolfgang guckt hinterher noch Fußball mit Freunden.


Zurück zum Törn: von Kusadasi nach Kusadai - Juli 2016

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...