Mittwoch, 02.01.2019

Mittwoch, 02.01.2019 Die eigentlichen Attraktionen hier sind der Indian River (morgens mit Martin) und das toll restaurierte Fort Shirley (nachmittags, einfach zu Fuß am Strand lang). Martin hat einen Lehrling und die englische Familie vom Nachbarschiff mit an Bord, das ist eine nette Truppe für die frühmorgendliche Tour den „Mini-Amazonas“ hinauf. Verschiedene Reiher, Kolibris, Krabben und Fische in der Fauna und Sumpffarn, Blutholzbäume, Sukkulenten, Ingwer und diverse Heil- und Nutzpflanzen in der Flora. Toll dschungelig!
Das Fort mit seinem kleinen Museum ist dann Kontrastprogramm: Die ersten Menschen auf den Inseln, die Ankunft der Europäer, die Plantagen, die Kriege…
Sundowner heute im Mandiba, das nette Strandcafé darf ich wohl schon als Stammkneipe bezeichnen. Abends allerdings Umzug in Purple Turtle, Reggea-Abend…


Zurück zum Törn: Von Martinique nach Antigua - 2018/19

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...