Donnerstag, 11.04.2019

Donnerstag, 11.04.2019 Joke und Michael haben während ihrer Wachen auch noch Spaß mit der Großschiffahrt, die nun mal auch durch die enge Florida Strait muss, segeln kann ja aus ganz verschiedenen Gründen spannend sein. Letztes kleines Abenteuer: Die schmale Hafeneinfahrt in die Hemingway Marina um 10.10 h am Morgen, fünf Stunden eher als erwartet. Das Einchecken ist schnell erledigt, ich bekomme Platz 114 (sehr passend für mich als Gib’Sea 114) im äußersten, schön luftigen Kanal, Leinen fest, Landstromkabel, Duschen und per Taxi zum Flanieren in die Altstadt. Meine Mannschaft zumindest, ich ruhe mich hier mal ein paar Tage aus. Das waren 548 wilde Meilen seit Trinidad! Aber mit einer so segelbegeisterten Crew ist das einfach nur ein tolles, irre abwechslungsreiches Abenteuer! Die Crew feiert in den kolonialen Gassen und auf dem Malecon.


Zurück zum Törn: Von Cienfuegos, Kuba nach Havanna - März 2019

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...