Montag, 01.04.2019

Montag, 01.04.2019 Ich darf an den Steg. Wasser gibt es nur per Kanister, aber immerhin…Michael kümmert sich um den ausführlichen Wetterbericht, Dani, Joke und Wolfgang heuern einen Lada samt Fahrer für den fälligen Großeinkauf an. Ohne Taxler geht das auf Kuba nicht: Eier hat eine Frau privat zu verkaufen. Butter gibt es nur in dem einen, Kekse in dem anderen Laden, Brot direkt an der Bäckerei und Obst und Gemüse am besten an diversen Straßenständen. Es gibt also alles, aber es ist ein Geheimnis, wo! Nach dem Ausklarieren kommen meine Leinen los und ich schiebe mich langsam aus den Mangroven. Einmal zu weit links, also rückwärts wieder raus aus dem Schlick und etwas weiter rechts klappt es. Aber so richtig schnell werde ich nicht… Wolfgang hört schon am Propellergeräusch, dass da wohl eine Unterbodenwäsche ansteht… Bis an den einsamen Ankerplatz Ensenada Caballones komme ich aber auch mit bewachsenem Unterwasserschiff, meine Crew genießt die Ruhe und leckere Nudeln.


Zurück zum Törn: Von Cienfuegos, Kuba nach Havanna - März 2019

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...